Für eine Vielzahl von Anwendungen einfach ein gutes Relais

Die Zukunft des Würfels


Elektromechanische Würfel-Relais zur Steuerung von Motoren, Heizelementen oder Wasserzufuhr sind aus der Alltagstechnik nicht mehr wegzudenken.
Weltweit werden pro Jahr annähernd eine Milliarde Einheiten der preiswerten und leistungsstarken Relais vom Markt verarbeitet.

Typische Einsatzgebiete sind neben der klassischen „Weißen Ware“ mit Spül- und Waschmaschinen, Kaffeeautomaten, Bügeleisen und Staubsauger.
Ebenso können auch verstellbare Betten oder Schreibtische bedient werden. Neben der „Weißen Ware“ kommen heute verstärkt neue Märkte hinzu, beispielsweise in der „Grünen Energie“.

Unerreicht in Preis, Leistung und Qualität
Wie viele andere Relais dieser Leistungsklasse, ist das Würfel-Relais seit Langem im Markt eingeführt.
Dies, und der einfache Aufbau dieser Relais wirken sich positiv auf die Herstellungsqualität und den Preis aus. Preis und Leistung stehen faktisch in einem optimalen Verhältnis. Zwischenzeitlich hat sich das Leistungsspektrum dieser Relais deutlich erweitert.
Angefangen von 5 A über 10, 12 und 16 A im Standardbereich, können heute moderne Würfel für Ströme bis 32 A eingesetzt werden. Hinzu kommen Anforderungen für einen Einsatz bei erhöhten Umgebungstemperaturen. In einem Backofen ist beispielsweise mit 105°C zu rechnen.

Neben neuen Anwendungen in der „Weißen Ware“, wie z. B. bei Induktionsherden, ergeben sich weitere Einsatzmöglichkeiten in Wachstumsmärkten wie der sog. „Grünen Energie“.
Neben Photovoltaikanlagen stehen vor allem Anwendungen im Bereich Batterieladesysteme für die E-Mobility im Fokus. Das spiegelt sich in steigende Produktionszahlen wieder.
Bei diesen Anwendungen sind auch Neuentwicklungen mit anderen Relaistypen am Markt vertreten, gleichfalls werden aber sehr wohl neue Projekte mit dem bewährten Würfel realisiert.

Wo Relais im mittleren Leistungsbereich benötigt werden, bieten Würfel-Relais weiterhin eine attraktive Lösung.
Um die Einsatzbereiche dieses kompakten Relaisformates zu erweitern, war es notwendig, die Kontaktabstände sowie die Luft- und Kriechstrecken im Relais zu vergrößern.
Beim herkömmlichen Würfel beträgt der Kontaktabstand ca. 0,3 mm. Um jedoch den Einsatz im Solar-Inverter oder für sogenannte LEVs (Light Electrical Vehicles) zu ermöglichen, wurde der Kontaktabstand auf 2,1 mm erhöht.

Zusammenfassend liegen die Vorteile des Würfels vor allem im Volumen, Schaltleistungsbereich und Preis-Leistungsverhältnis. Daneben werden für den Einkäufer aber auch ökologische Aspekte in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen. Um dem Rechnung zu tragen, arbeitet Song Chuan daran, die Verlustleistung der Relaisspule zu reduzieren.
Michael Stangl
SONG CHUAN EUROPE GmbH



Relais aktuell Nov. 14:
Relais aktuell Nr. 13 herunterladen

In dieser Ausgabe:
Von Europa in die Welt!
Editorial:
In die Zukunft schalten und Weltmeistertitel halten
Kostenkalkulatoren, Optimisten & Optimierer
Elementarrelais und funktionale Sicherheit
Die Zukunft des "Würfels"
Elektromobilität fordert modernste Schaltrelais
DC Power Relais Kurzschlusseffekt -> Levitation

©2014 Forum Innovation der
Deutschen Schaltrelais-Hersteller im ZVEI
Update 04/11/2014