Moderne Hochfrequenzrelais
Kommunikation, die ankommt.

Kommunikation ist der Puls der Informationsgesellschaft. Die ständig steigenden Datenmengen verlangen nach immer größeren Bandbreiten und damit höheren Übertragungsfrequenzen.
Ob digitale Fernsehtechnik, Telekommunikation, Wireless LAN, Satellitenübertragung oder die wachsende Mobilfunk-Infrastruktur, stets zeichnet die maximal erreichbare Bandbreite bei niedrigen Verlusten für die Leistungsfähigkeit verantwortlich.

Das Herzstück vieler HF-Applikationen bilden Hochfrequenzrelais: Sie multiplexen Signale, verknüpfen verschiedene Signalebenen störungsfrei, schalten Kanäle um oder Filter zu.
Durch die konsequente Weiterentwicklung bewährter elektromechanischer Technologien werden moderne Hochfrequenzrelais mühelos den harten Anforderungen an typische HF Kenndaten wie hohe Isolation, niedrige Einfügedämpfung oder ein geringes V.S.W.R. [voltage standing wave ratio] gerecht.
Darüber hinaus sind die HF-Eigenschaften hoch entwickelter Relais kaum temperaturabhängig.
Es findet weder Amplitudenänderung noch Phasenverschiebung statt und auch überlagerte Signale – Hochfrequenz über Gleichspannung – lassen sich problemlos schalten.
Bedingt durch den Einsatz auf Leiterplatten steht oftmals auch eine kompakte Bauform auf der Anforderungsliste. Durch eine spezielle koaxial ähnliche Konstruktion mit metallischer Base und Subbase sowie den geringen Abmessungen von lediglich 14mm x 9mm Grundfläche und einer Höhe von 8,2mm ermöglichen moderne Hochfrequenzleiterplattenrelais den Aufbau in Mikrostreifentechnologie.

Das RJ Relais von Panasonic Electric Works zum Beispiel, hat eine Impedanzanpassung auf 50 Ω für Frequenzen bis 8GHz und wird in THT- sowie SMD Ausführung angeboten. Die Tabelle zeigt die typischen und maximalen HF-Parameter eines solchen Relais.

Typische HF-Werte von Kompakt-Relais:
Impedanz 50 Ohm
5 GHz
8 GHz
Übersprechdämpfung [z. den Kontakten]
40 dB
30 dB
Einfügedämpfung
0,2 dB
1,1 dB
V.S.W.R.
1,15
1,14

Markus Bichler


©2010 Forum Innovation der
Deutschen Schaltrelais-Hersteller im ZVEI
Update 01/11/2010