ABB:

Strom als Erregungsgrösse bei Schaltrelais.

ABB-Schaltplan 1

 

Spricht man bei Schaltrelais von der Erregungsgrösse, denkt man zunächst an Spannung – die Spannung für deren Betrieb das Relais vorgesehen ist. In vielen Fällen ist jedoch anstelle der Spannungsspule eine Stromspule erforderlich. Oft ist es wichtig zu wissen, ob ein eingeschalteter Verbraucher wirklich in Betrieb ist. Eine Möglichkeit dies zu überwachen, ist die Messung des Nennstroms des Verbrauchers.
Eine preiswerte und sichere Art der Realisierung ist der Einsatz von Schaltrelais mit Stromspulen. Anstelle der Erregungsgrösse Spannung ist bei diesen Relais die Erregungsgrösse Strom definiert. Ausgelegt auf den Nennstrom des Verbrauchers sprechen sie bei Reihenschaltung mit dem Verbraucher sicher an, wenn dieser eingeschaltet ist und keine Störung vorliegt. Über die potentialfreien Kontakte des Schaltrelais wird der Betriebszustand signalisiert und im Störungsfall erfolgt eine Umschaltung auf Reserveeinrichtungen (Bild links).

Auch Selbsthaltefunktionen können mittels Stromrelais realisiert werden, wenn z.B. die Selbsthaltefunktion vom Fliessen des Stromes abhängig sein soll oder aber das Parallelschalten eines Spannungsrelais zum Verbraucher nicht erfolgen darf (siehe Bild rechts).

Dieses Verfahren wird auch dann eingesetzt, wenn z.B. ein stark induktiver Schaltkreis durch ein Schaltrelais zugeschaltet wird – das Schaltrelais jedoch diesen Stromkreis nicht unterbrechen kann. Die Aus-Spule eines Leistungsschalters in Hochspannungsanlagen wird z.B. über das Schaltrelais einer Schutzeinrichtung zugeschaltet, abgeschaltet aber über den Selbstunterbrecherkontakt des Leistungsschalters.

ABB-Schaltplan 1

ABB-Schaltplan 1

Mit einem zusätzlichen Stromrelais kann sichergestellt werden, dass das Schaltrelais bei Rückfall vor Selbstabschaltung des Leistungsschalters nicht zerstört wird (siehe Bild links).

Schaltrelais von ABB Automation Products können nicht nur für Normspannungen geliefert werden, sondern auch für kundenspezifische Sonderspannungen oder Ströme. Sie können so sicher und zuverlässig auch für die beschriebenen Aufgaben eingesetzt werden.

K. Theis

Im Web publiziert - 10/2000

Mehr Informationen können Sie per Email anfordern.